Mein Konzept

„Der Andersdenkende ist kein Idiot, er hat sich eben eine andere Wirklichkeit konstruiert“ Paul Watzlawick

 

Plötzlich wird das Schwere leicht, das scheinbar Unerreichbare wahr – meine Arbeit ist eine konsequent lösungsorientierte Kurzzeittherapie, also keine langwierige klassische Therapie. Ich arbeite strategisch-systemisch ähnlich eines Schachspiels mit Ihnen, wobei wir gemeinsam bewusste und unbewusste Automatismen Ihrer Verhaltensmuster erforschen, Blockaden lösen und so Ressourcen für mehr Lebensqualität schaffen.

Konflikte entstehen immer dann, wenn wir uns nicht verbunden fühlen. Wir suchen Kontakt und maskieren die Suche gern als Kritik oder ziehen uns aus Eigenschutz zurück – was den ersehnten Erfolg verhindert. Doch Liebe ist eine emotionale Reaktion und nicht rational verhandelbar. Nicht unsere Probleme, sondern das Abnehmen von Zuneigung und emotionaler Offenheit ist die wahre Ursache von Konflikten. Meine Arbeit stärkt Ihre emotionale Verbundenheit, lässt die wahren Gründe für Ihre Schutzhaltung erfahrbar machen und damit veränderbar werden.

Methodisch setze ich auf den strategischen Dialog der Kurzzeitpsychotherapie in Kombination mit beziehungsfördernden Impulsen aus der emotionsfokussierten Therapie. Meine Arbeit basiert auf neuen Erkenntnissen der Bindungs- und Hirnforschung und baut sich in drei Schritten auf, die für eine deutliche und schnelle Verbesserung Ihrer Beziehungen sorgen und Ihre emotionale Bindung auch zu sich selbst stärken.

Schritt 1 Bindungsmuster erkennen

Sie lernen die Risse in Ihrer Verbindungen zu identifizieren und zu reparieren. Sie erkennen, wie Sie Wendepunkte in Ihrer Beziehungsdynamik schaffen können und lernen Ihre Bedürfnisse nach Akzeptanz, Trost und sicherheit kennen und anzunehmen. Dadurch erleben Sie echte emotionale Nähe, auch zu sich selbst.

Schritt 2 Gefühle zulassen

Es ist unvermeidbar, dass wir gerade die Menschen, die wir am meisten lieben, verletzen. Manchmal hinterlassen diese Verletzungen tiefe Spuren, die die Zeit alleine nicht heilt. In diesem wichtigen Schritt erfahren Sie, wie Vergebung möglich ist. Sie finden einen individuellen Weg, um alte Verletzungen liebevoll zu verabschieden.

Schritt 3 Die Beziehung lebendig halten

Im letzten Schritt erfinden Sie Ihre Beziehung im Alltag neu. Bereichernde Anregungen fordern Sie auf, Ihre Wünsche für die Zukunft in Ihrer Beziehung zum Ausdruck zu bringen. Indem Sie gemeinsam Ihre emotionale Verbindung bewahren und nachhaltig weiter vertiefen können, halten Sie den Schlüssel für Ihr Lebens – und Beziehungsglück in Ihren Händen.

Neuste Ergebnisse zeigen, daß die emotionsfokussierte Therapie eine der erfolgreichsten und weltweit am besten erforschten Kurzzeittherapiemethoden ist.